Aktuelles

We're back - Let's sing

Der Jugendchor VivaVoices singt am 02.10.2022 Spirituals, Gardonyi, Rathbone, Chilchott u.a.

Unter dem Motto „We're back - Let's sing“ findet nach zweijähriger Pandemiepause endlich wieder ein Chorkonzert mit dem Jugendchor VivaVoices statt. Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus den Gemeinden Lokstedt und Niendorf singen ein abwechslungsreiches Chorprogramm aus verschiedenen Jahrhunderten. Trotz einer langen Zwangspause und mühsamen Zoomproben hat der Jugendchor wieder zusammengefunden und freut sich über sein Comeback. Mareike Riethmüller an der Violine wird das Programm mit Werken von Massenet und John Williams ergänzen. (Wiederholungskonzert: Samstag, 1. Oktober 18 Uhr in Christ-König Lokstedt.)

Eintritt ist frei — Spende erbeten

Alle Informationen auf einen Blick
We're back - Let's sing
02.10.2022 um 18:00 Uhr
Verheißungskirche

Trois Chorals - Orgelkonzert

Am 08.09.2022 erklingt zum 200. Geburtsjahr des französischen Komponisten César Franck (1822-1890) dessen wohl bedeutendster Orgelzyklus: Die "Trois Chorals pour Grand Orgue"

In diesem in Francks letztem Lebensjahr entstandenen Werk verbindet der Komponist auf meisterhafte Weise selbst erdachte, choralhafte Melodien mit anderen orgeltypischen Formen wie der Passacaglia oder der Toccata. Charakteristisch sind dabei unter anderem kühne Modulationen, polyphone Durchführungen und immer wieder apotheotische Steigerungen vom Pianissimo ins volle Plenum der Orgel.

Finnegan Schulz, Orgel
Eintritt frei, Spende erbeten

Alle Informationen auf einen Blick
Trois Chorals - Orgelkonzert
08.10.2022 um 18:00
Kirche am Markt

Kinderstadt 2022

Wir feiern gemeinsam vom 10. bis 14. Oktober die Kinderstadt - für Kinder von 5 bis 12 Jahren.

Mit guter Laune und viel Freude an Geschichten, Werkeln, guten Aktionen und Spaß an Gemeinschaft, erwarten wir dich zur Kinderstadt 2022. Teamer*innen unserer Kirchengemeinde haben abwechslungsreiche Jobs, gute Freizeitgestaltungs- und Bewegungsaktionen sowie Kreativangebote zum "Werkeln" in den Kinderstadtbereichen entworfen. Gemeinsam gestalten wir von 9 bis ca.14 Uhr fünf spannende Alltage in und um das Gemeindehaus und der Kirche am Sachsenweg 2/ Verheißungskirche.

Am 14.10. um 15:00 Uhr feiern wir in der Verheißungskirche eine Abschlussandacht mit allen aktiv gewesenen Kindern, ihren Familien, Freunden und Bekannten, sowie interessierten Gemeindemitgliedern, Niendorferinnen und Niendorfern.

Mitmachen geht mit schriftlicher Anmeldung, einem kleinen Lebensmittel - & Materialkostenbeitrag von 10 Euro und der Erlaubnis, dass du dich selbsttesten darfst.
Du bekommst nach Anmeldung eine Bestätigung, dass du dabei bist!

Anmeldung ab 15. September bei Ute Andresen, Pastorin

Anmeldeformular Kinderstadt 2022

Formular Zustimmung zur Selbsttestung, Covid 19

Alle Informationen auf einen Blick
Kinderstadt 2022
10. - 14. Oktober um 9:00 - 14:00
Sachsenweg 2, Verheißungskirche

Theaterspektakel im Stadtteil Niendorf

Ein Gruppe von Hamburger Theaterkünstler*innen erzählt die Entstehungsgeschichte unser Kirche am Markt - als mobiles Theaterstück mit mehreren Stationen im Stadtteil Niendorf, mit musikalischen Spielszenen und unter Einbindung von gut 40 Jugendlichen und Erwachsenen aus dem Stadtteil.

Die Launen eines Königs! Christian der VII von Dänemark hatte es anno 1770 so verfügt: Wollen die Bürgerinnen und Bürger Niendorfs ihre Geschicke selbst in die Hand nehmen und als Gemeinschaft eine eigene Kirche gründen, müssen sie einen Engel finden, der in ebendiese Kirche einzieht! Mit Witz und Abenteuerlust macht sich ein Grüppchen Wagemutiger daran, die Aufgabe zu bewältigen. Gar nicht so einfach: Welche Rolle spielt die zwielichtige Torfstecher-Gang aus dem nahegelegenen Ohmoor? Welche dubiosen Interessen verfolgt Graf von Schimmelmann? Die Held*innen müssen so manches Abenteuer bestehen, bevor sie ihr Ziel erreichen und der Bau der Kirche beginnen kann.

Wie es letztendlich zur Kirchweihe kam, berichten die Chroniken der Niendorfer Kirche am Markt. Aufbauend auf den historischen Geschehnissen und mit kühner Hand um das eine oder andere Detail erweitert, erzählt „Acht Ecken für ein Halleluja“ die faszinierende Gründungsgeschichte als musikalisches Theaterstück, das den ganzen Stadtteil in Bewegung bringt.

Schauspieler*innen und Publikum durchwandern während der Aufführung den Stadtteil. Das Publikum wird dabei auf Teilen der Strecke mit einem Shuttleservice befördert. Die gesamte Strecke, auf der sich die Spiel-Stationen befinden, beträgt ca. zwei Kilometer.

Neben den Schauspieler*innen verstärken mehr als 40 Beteiligte aus der Gemeinde und weiteren Konstellationen aus Niendorf und Umgebung das Team, darunter ein Jugend- und ein Posaunenchor, eine Laienspielgruppe, die freiwillige Feuerwehr und theaterbegeisterte Schüler*innen aus Schulen des Stadtteils.

Hier im Flyer finden Sie weitere Informationen

Und ein Beitrag vom Hamburg Journal zum Freilufttheater finden Sie hier.

Wer lieber hören mag, findet hier einen Beitrag vom NDR 90,3.


Premiere, 9. September, 17 bis ca. 19.30 Uhr
Weitere Vorstellungen: Samstag, 10. und Sonntag 11.September, Samstag 17. und Sonntag 18. September jeweils um 17 bis ca. 19.30 Uhr

Eintritt: 14 Euro / erm. 8 Euro

VKK ab 15.08. hier auf der Seite, unter 040 - 58 11 71 und an der Abendkasse

Ticketshop Landschaftstheater (wegen einer technischen Schwierigkeit, bestellen Sie bitte Tickets einzeln)

Pressebilder finden Sie hier.

Unser Team:


Alle Informationen auf einen Blick
Theaterspektakel im Stadtteil Niendorf
Mehrere Termine jeweils um 17:00 Uhr
Treffpunkt/Einlass: Kundenzentrum Lokstedt, Garstedter Weg 11

Herzlich Willkommen Konfis

In diesem Jahr begrüßen wir 85 neue Konfirmandinnen und Konfirmanden in unserer Gemeinde!

Endlich konnten wir wieder den Konfibegrüßungstag durchführen! Über 25 ehrenamtliche Teamerinnen und Teamer bereiteten den neuen Konfis einen Aktions - und erlebnisreichen Nachmittag an allen drei Niendorfer Gemeindestandorten. Beginn war an der Kirche am Markt mit Kooperationsspielen in Gruppen bevor es im Fahrradkonvoi mit Begleitung unserer Bünabe's Beneke, Zwicker und Härchen zur Verheißungskirche am Sachsenweg ging zu verschiedenen Workshops. Neben dem Großgruppenspiel "Werwölfe vom Düsterwald" und verschiedenen Kartenspielen gab es Kreativangebote: Porzellanmalerei, eigene Beutel gestalten, Kerzen verzieren, Serviettentechnik an Rahmen oder Pappboxen, Bänderknüpfen und natürlich auch Billiard, Tischkickern und Tischtennis.

Zum frühen Abend wurde ein zweites Mal die Location gewechselt zum Jugendgottesdienst im Saal des Immanuel-Hauses und dem abschließenden Grillen und Chillen im Garten. Nachdem gegen 19 Uhr der "KBT 22" für die neuen Konfis zu Ende war, wurde noch beschwingt aufgeräumt, auch das Orga-Team konnte sich endlich stärken und gemeinsam Nachlese für Verbesserungen machen sowie den gelungenen Tag feiern.

Stellenausschreibung: Küster*in

Freude an Begegnung? Wir suchen ein*n Küster*in für die Begleitung der Gottesdienste im Immanuel-Haus und der Verheißungskirche

Die Ev.-Luth. Kirchengemeinde Niendorf in Hamburg sucht ab sofort eine*n

Küster*in (m/w/d) für ca. 6 Wochenstunden, auf 450 €-Basis (nach KAT-Tarifvertrag)


Der Einsatzort ist sowohl das Immanuel-Haus (Quedlinburger Weg 100) als auch die Verheißungskirche (Sachsenweg 2). Die regelmäßige Arbeitszeit ist sonntags von 9 bis 13 Uhr. Zusätzlich sind die Gottesdienste an den kirchlichen Feiertagen zu begleiten.
 
Ihre Aufgaben

Ihr Profil

Wir bieten

Bei gleicher Eignung werden bei der Auswahl Schwerbehinderte besonders berücksichtigt. Die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche, die Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen ist, wird vorausgesetzt.

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung mit einem kurzen Lebenslauf an den Kirchengemeinderat der Ev.- luth. Kirchengemeinde Niendorf per E-Mail an bis zum 19.08.2022.

Auskünfte zu Ihren Fragen erhalten Sie bei:
Pastorin Maren Gottsmann unter 040 320 918 68 (bis 29.07.2022)
Pastorin Anke Zorn unter 040 551 12 33 (ab 01.08.2022)

Mehr Gitarre! Konzert in der Kirche am Markt

Der Musiker Matthias Ehring spielt in der Kirche am Markt am Donnerstag, 14. Juli um 19:00. Eintritt frei - Spenden erbeten.

Fingerstyle Guitar, Groove, Worldmusic - Solokonzert des Musikers und Komponisten Matthias Ehrig. Freuen Sie sich auf spannende Stücke!

Alle Informationen auf einen Blick
Mehr Gitarre! Konzert in der Kirche am Markt
14. Juli 2022 um 19:00 Uhr
Kirche am Markt

Unterstützung für Menschen aus der Ukraine

Als Teil der Initiative „Wir für Niendorf“ möchten wir Informationen zur Aufnahme und Unterstützung von Menschen aus der Ukraine weitergeben.

Die Hilfsangebote von „Wir für Niendorf“ sind auf der Webseite immer aktuell zu finden. Hier wird über Sammel-Aktionen von Spenden und andere Aktivitäten informiert: Wir für Niendorf

Wer ehrenamtlich geflüchtete Menschen engagieren möchte, kann sich auch direkt an „Wir für Niendorf“ wenden unter der E-Mail-Adresse .

Hier geht es zu den Haupt-Info-Seite der Stadt Hamburg — zum Teil auch auf Ukrainisch: Wer private Unterkünfte anbieten möchten, für den gibt es in Hamburg folgende Ansprechpartner:

Unser Newsletter: GlaubeLiebeHoffnung

Mut machende Gedanken, eine Andacht zum jeweiligen Sonntag und verschiedene Inspirationen zum Mitmachen können Sie jeden Samstagmittag in Ihre E-Mail-Postfächer bekommen.

Wenn Sie Wünsche haben oder mit anderen etwas teilen möchten, schreiben Sie uns gerne eine Mail an
Wenn Sie unseren Newsletter noch nicht abonniert haben, können Sie das unten gerne tun.

Taize-Fahrt für Ältere Jugendliche

"Eingeladen zum Fest des Glaubens...". In diesem Sommer findet unter der Planung von Pastorin Ute Andresen eine Fahrt nach Taize für Ältere Jugendliche statt. Plätze sind noch vorhanden!

In jedem Jahr treffen sich unglaublich viele Jugendliche aus aller Welt, um miteinander ins Gespräch zu kommen und um gemeinsam Zeit zu verbringen. Es geht auch darum zusammen im Gebet und Gesang, in der Stille, im persönlichen Nachdenken und in Gesprächen mit anderen nach einer Gemeinschaft mit Gott zu suchen.

Es gibt in jeder Woche ein bestimmtes Thema, das gemeinsam mit hunderten von Jugendlichen in verschiedenen Runden bedacht werden, Bewahrung der Natur, Nachhaltiger Lebenswandel, ... - ein neues Engagement für Kirche und Gesellschaft?

Alle Teilnehmer*innen der Jugendtreffen nehmen am gemeinsamen Leben und dem Tagesprogramm teil. Eine aufregende Reise nach Taizé/Frankreich und womöglich zu sich selbst.

Unsere Reisezeit wird vom 6. bis 14. August 2022 sein. Die Reisekosten betragen ca. 300 € und ich nehme gern elf Jugendliche zwischen 18 und 30 Jahren mit auf diese Tour — Corona wird die Umstände bestimmen.

Die Anmeldefrist wurde verlängert. Infos und Anmeldung unter

Download Anmeldeflyer

Schenk uns deine Stimme!

So klingt der digitale Chor Niendorf — Hört gerne rein!

Schon seit November letzten Jahres können sich die Chöre unserer Gemeinde nicht mehr zum gemeinsamen Singen in Präsenzform treffen. Wir proben deswegen via Zoom. Für die Passions- und Osterzeit haben wir sechs Stücke eingeübt, die die Sängerinnen und Sänger alleine zu Hause aufgenommen haben. Dass das trotzdem nach Chor klingen kann, davon könnt ihr euch hier überzeugen!
 

Halleluja - W.A. Mozart


Christ Lag In Todesbanden - Johann Sebastian Bach


Osterlied - Ria Vanwing

Das Grab Ist Leer - Michael Haydn


O Bone Jesu - Antonio Igegneri


Korn Das In Die Erde, In Den Tod Versinkt (EG 98)


Kirchen-Chronik

Chronik zum 250. Jubiläum der Kirche am Markt. Seit einiger Zeit ist das Buch unter dem Titel „Schön achteckig, mit einer Thurmspitze in der Mitte“ erhältlich.

Der Geschichtsverein Forum Kollau e. V. hat in Kooperation mit der Kirchengemeinde Niendorf eine Kirchen-Chronik erarbeitet. Autorin ist die Kirchenhistorikerin Dr. Veronika Janssen. Es ist ein umfangreiches, reich illustriertes Werk entstanden, das die Geschichte der Kirche im Spiegel der Zeitläufe schildert. Auch Pastor Daniel Birkner, der hier auf dem Foto die Chronik vor der Kirche am Markt in Händen hält, war im Chronik-Team aktiv.
 

Schön achteckig, mit einer Thurmspitze in der Mitte

Die Niendorfer Kirche wurde 1770 eingeweiht und steht seitdem inmitten so großer Veränderungen. Sorgsam gehegt und gepflegt strahlt sie weit über den Stadtteil hinaus. Für ihren 250. Geburtstag haben viele Menschen, die mit ihr und um sie herum leben, ihre Geschichte aufgeschrieben. Entstanden ist unter dem Titel "Schön achteckig, mit einer Thurmspitze in der Mitte" eine lebendige Zeitreise durch die Jahrhunderte des Niendorfer Lebens, versehen mit vielen Hintergründen und Exkursen, reich bebildert und durch historische Dokumente angereichert.

Schön achteckig, mit einer Thurmspitze in der Mitte
1770 - 2020 | 250 Jahre Kirche am Markt zu Niendorf
Chronik der Gemeinde und des Stadtteils Niendorf
224 Seiten, gebunden mit über 300 mehrfarbigen Abbildungen
Veronika Janssen, Edition Forum Kollau 2020
ISBN 978-3-00-065523-4
EUR 24,50

Hier ist die Chronik erhältlich
Die Kirchen-Chronik kann in unseren Gemeindebüros und an folgenden Verkaufsstellen erworben werden:

LOKSTEDT
Asmussen & Schäfer Hörakustik, Vogt-Wells-Straße 8
Kleines Hofcafé, Grelckstraße 19

NIENDORF
Buchhandlung Thalia, Tibarg Center, Tibarg 41
Büchereck Niendorf Nord, Nordalbingerweg 15
HASPA Finanz-Center Niendorf, Tibarg 46-48
Haus der Dame, Tibarg 1a

SCHNELSEN
Schnelsener Büchereck Land- und Seekarten, Glißmannweg 7

EIDELSTEDT
Heymann Bücher, Eidelstedter Platz 1
 

OK

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren »