AKTUELLESKONTAKTSPENDENNEWSLETTER

Arbeit mit Geflüchteten

 
Hier geht es zum Artikel!

Man trifft sich - Begegnungszentrum ALTE SCHULE

Ein Runder Tisch aus Kirchen, Parteien, Verbänden und Einrichtungen begleitet seit 2014 die Veränderungen im Stadtteil, die durch den Zuzug von Geflüchteten angestoßen wurden.
Seit Frühjahr 2017 ist aus dieser Arbeit das Begegnungszentrum ALTE SCHULE, Tibarg 34, entstanden. Begegnen, lernen, gestalten, feiern, an sieben Tagen in der Woche.
Das Projekt ist durch ehrenamtliches Engagement entstanden, wird ergänzt und unterstützt durch hauptamtliche Akteur*innen und vielfältige Kooperationen mit Einrichtungen und Partner*innen aus dem Stadtteil und unterstützt durch das Bezirksamt Eimsbüttel.

Das findet zurzeit statt: Die Stärke dieses Ortes ist seine Offenheit. Die Besucher*innen können ihn zu ihrem jeweils eigenen Ort machen. Herzlich willkommen!

Ansprechpartnerinnen: Nina Schrader und Maren Gottsmann

www.wir-fuer-niendorf.de
OK

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren »